mobile Navigation

Album

Lust und Frust der Woche

08. September 2020

Diesen Monat mit Urs Riklin, Gemeinderat der Grünen

Lust:

Die Bellerivestrasse soll im Frühling 2021 von einer vierspurigen «Stautobahn» vorübergehend zu einer Normalstrasse unmarkiert und mit Fahrradspuren ergänzt werden. Damit können auch Velos und Fussgänger*innen die Seeroute sicher passieren. Die Erkenntnisse aus dem Pilot werden der Stadt helfen, geeignetere Sanierungspläne für die Bellerivestrasse zu entwickeln.

Frust:

Stellen Sie sich vor, wir würden 6, 18 oder 24 Milliarden Franken in ein grünes Investitionsprogramm stecken. Die Energiewende wäre finanziert und wir hätten auf allen Dächern Solaranlagen. Stattdessen will die Schweiz 6, 18 oder 24 Milliarden Franken in 40 neue Flugzeuge investieren, die wir am Ende ungenutzt verschrotten werden. Nachhaltigkeit stelle ich mir anders vor.

zurück zu Album

Artikel bewerten

Gefällt mir ·  
Noch nicht bewertet.

Leserkommentare

Keine Kommentare