mobile Navigation

Gegessen

Bild: PD

Frühstück wie in Amerika

Von: Isabella Seemann

12. Juni 2018

Nach unserer USA-Reise treibt uns eine grosse Frage um: Wo in Zürich gibts Frühstück wie in Amerika? Die Suche erweist sich schliesslich als geringe Herausforderung. Wir werden dort fündig, wo es auch erstklassige Burger gibt. Das Helvti Diner am Bellevue bietet zwar nur samstags und sonntags, dafür bis 17 Uhr American Breakfast an. Schon nach dem ersten Prosecco fühlen wir uns auf das Set eines 50er-Jahre-Films versetzt. Das Lokal ist im Stil eines klassischen Diners in kräftigem Türkis und zartem Rosa gestaltet. Die überaus freundliche Servicebrigade trägt weisse Hemden mit schwarzen Fliegen und Hosenträgern. Very chic. Auch die Eggs Benedict entlocken uns Laute des Entzückens. Der Schmelz der pochierten Eier, die cremige Sauce hollandaise, der kräftige Schinken und die getoasteten English Muffins sind zusammen ein Hochgenuss. Die Variante mit Rauchlachs ist so köstlich, man würde den Teller ablecken, wäre man nicht so wohlerzogen. Zum Schluss setzen wir noch ein deutliches Statement gegen Diätwahn und Zucker-Phobie und bestellen den riesigen Stapel fluffiger Pancakes mit Bananen und einer üppigen Portion goldenem Maple Syrup. Yummy.

Brunch:
Eggs Benedict, Eggs Salmon, Pancakes mit Bananen und Ahornsirup.

Getränke:
2 Latte Macchiato, 5 Gl. Prosecco, 1 Mineralwasser.

Rechnung: 114 Fr. (2 Personen).

Helvti Diner Bellevue
St. Urbangasse 4
8001 Zürich
Tel. 043 500 05 35

www.helvti-diner.ch

zurück zu Gegessen

Artikel bewerten

Gefällt mir 3 ·  
5.0 von 5

Leserkommentare

Shel Smith - Where in america did you eat that?sounds like maybe in trump tower

Vor 3 Jahren 3 Monaten  · 
Noch nicht bewertet.