mobile Navigation

Gegessen

Taiwanisch für Fortgeschrittene

Von: Isabella Seemann

10. Februar 2020

Ein schwärmerischer Tipp im Online-Magazin Zurich-Chinatown und die zu drei Vierteln von Chinesen belegten Tische versprechen, dass im «Lotus Garden» echte taiwanesische Küche serviert wird. Da diese Weltgegend noch ein weisser Fleck auf unserem Reiseatlas ist, vertrauen wir dem Urteil von Kennern. Den Fortgeschrittenen überlassen wir auch die spicy Schweinsohren, Hühnerfüsse und Innereien auf der Karte und steigen wenig wagemutig mit den allseits beliebten Dumplings ein. Doch bereits die Tausendjährigen Eier auf zartem Seidentofu sind ein kulinarischer Höhenflug in exotische Gefilde.

Die überaus freundlichen Wirtsleute bereiten die Entebrust für die Wraps für uns extra fritiert zu – ein knuspriger und schmackhafter Genuss. Pikant für die mitteleuropäische Zunge, doch vielfältig im Aroma ist das Pouletfleisch mit Gemüse im Mini-Wok. Wer kleine Abenteuer liebt, wer in Seitengassen eines fremden Landes gerne authentische Küche entdeckt, der wird beim Waffenplatz sein kleines Glück finden. Ein Glück, das in grossen Portionen zu einem günstigen Preis zu haben ist.

Vorspeise: 1 Tofu mit Tausendjährigen Eiern, 1 Xiaolongbao (Teigtaschen)
Hauptspeise: 1 Huhn im Mini-Wok, 1 Fritierte Ente mit Wraps, 2 Reisschalen
Getränke: 1 Prosecco, 1 Tonic, 3 Tsingtao Biere
Rechnung:
124 Franken (2 Personen)

Restaurant Lotus Garden
Waffenplatzstrasse 1
Tel. 043 243 07 25

zurück zu Gegessen

Artikel bewerten

Gefällt mir 3 ·  
5.0 von 5

Leserkommentare

Keine Kommentare