mobile Navigation

Getrunken

Apéro mit Genuss und Stil

Von: Ginger Hebel

07. November 2017

Getrunken in der Atelier-Bar

Ein After-Work-Drink gefällig? Die Atelier Bar eignet sich dafür wunderbar. Am frühen Abend sitzen und stehen die Leute sogar draussen vor der Bar, es herrscht eine beschwingte Feierabendstimmung. Im Innern präsentiert sich die Bar als Wohlfühlort mit Kronleuchtern, Bildern und Schweizer Designklassikern wie Stühlen und Tischen von Horgen­glarus. Die Barkarte umfasst alle gängigen Drinks, aber auch Atelier-Specials wie den Rosie (Rose Spumante Prosecco, Granatapfelsirup, Hibiscus-Tonic-Zitrone) – eine säuerlich-spritzige Erfrischung. Unter die schöne Weinauswahl fallen gute Tropfen von Dieter Meier, Mitinhaber der Bar. Beim Puro Rosé flackern bei uns die Erinnerungen an den Sommer wieder auf. Zum Drink serviert der freundlich lächelnde Kellner einen salzigen Nuss-Mix. Für den kleinen oder grösseren Hunger gibts Tatar-Häppli oder ein Plättli mit auserlesenen Charcuterie- und Käsespezialitäten mit Brot. Danach zieht man gut gelaunt und gestärkt ein Haus weiter.

Getrunken: 1 Rosie, 1 dl Puro Rosé

Geräuschpegel: Am Feierabend lautes Stimmengewirr; lebhafte Atmosphäre

Publikum: Banker und sonstige Angestellte der Geschäfte rund um den Paradeplatz

Bedienung: Freundlich und speditiv

Rechnung: 23 Franken

Atelier Bar
Talacker 16/Bärengasse 
8001 Zürich
www.atelierbar.ch

 

 

zurück zu Getrunken

Artikel bewerten

Gefällt mir ·  
Noch nicht bewertet.

Leserkommentare

Keine Kommentare