mobile Navigation

Gut zu wissen

Die Stones-Fans gerieten völlig ausser Rand und Band und demolierten im Hallenstadion das Mobiliar. Bild: PD

Kleinholz im Hallenstadion

Von: Isabella Seemann

07. Oktober 2015

Rolling Stones: Der Auftritt der Rockband vom 14. April 1967 im Hallenstadion endete in Tumulten.

Um 10.25 Uhr des 14. April 1967 rollen die Stones mit einer Swiss­air-Maschine von Warschau herkommend am Flughafen Kloten ein. Müde und betrunken. Die Rockband steigt im Hotel Ascot am Tessinerplatz ab und gibt am Nachmittag eine Pressekonferenz im Kongresshaus, wo sie sich wohlwollend über LSD äussert. Dem Musikmanager Hans-Ruedi Jaggi war es gelungen, die Stones für eine Gage von 10 000 Dollar (damals 40 000 Fr.) für ein Konzert in Zürich zu engagieren.

Im Hallenstadion warten bereits 12 000 junge Leute, die 20 Franken für eine Eintrittskarte bezahlt haben, auf ihre Idole. Ausserdem steht mit 400 Polizisten das grösste je in der Stadt bereitgestellte Polizeiaufgebot im Einsatz. Schon draussen sei die Menge nur mithilfe von Hochdruckschläuchen im Zaum zu halten gewesen, wird die NZZ später berichten. Um 21.35 Uhr betreten die Stones die Bühne, Mick Jagger wirft Blumen ins Publikum. Die Musik kommt völlig verzerrt aus den Lautsprechern und wird vom infernalischen Gekreisch der Fans übertönt. Junge Männer stürmen die Bühne, einer rammt Mick Jagger und fällt herunter. Nach dem 40-minütigen Konzert stürmen 1000 Jugendliche den Raum zwischen Bestuhlung und Bühne, zerstören in einem «Höllenspektakel» einen Teil der Bühne, machen aus Stühlen Kleinholz und demolieren alles Greifbare in der Umgebung. Die Polizei geht mit Gummiknüppeln gegen die Fans vor. Es gibt zehn Verletzte. Die Randale sorgt weltweit für Schlagzeilen. Presse und Politiker beklagen den Sittenzerfall. Die Rocknacht gilt als Vorspiel für die 68er-Unruhen.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan vom Tagblatt der Stadt Zürich!

zurück zu Gut zu wissen

Artikel bewerten

Gefällt mir ·  
5.0 von 5

Leserkommentare

Claudia Spreafico -

Vor 5 Jahren 8 Monaten  · 
Noch nicht bewertet.