mobile Navigation

Interview

Hätte gern viel Zeit zum Träumen: Astrologin Verena Bachmann. Bild: ZVG

«Hüten Sie sich vor zu hohen Erwartungen!»

Von: Sacha Beuth

27. Dezember 2016

HAND AUFS HERZ mit Verena Bachmann. Die bekannte Astrologin von Astrodata wünscht sich mehr Zeit zum Träumen und prognostiziert fürs kommende Jahr turbulente Zeiten.

Zürich ist mein Zuhause.

Als erotisch empfinde ich Menschen, die in sich ruhen und lebendig sind.

Ich hätte Lust auf viel Zeit zum Träumen.

Am besten erhole ich mich bei Spaziergängen und beim Lesen.

Ich schlafe schlecht, wenn ich zu viel zu tun habe.

Meine schlechteste Eigenschaft ist meine Neigung, mir zu viel aufzuladen.

Meine beste Eigenschaft ist ­meine Geduld.

Astrologie nutze ich, weil sie funktioniert.

Für das neue Jahr prognostizieren die Sterne turbulente Zeiten.

Generell hüten muss man sich 2017 vor Überheblichkeit und zu hohen Erwartungen.

Eine neue Liebe finden Personen, die dazu bereit sind – unabhängig vom Sternzeichen.

Die Lottozahlen kann man nicht aus den Sternen ersehen, allerdings eventuell die Möglichkeit für einen Lottogewinn – auch wenn es nur ein 3er ist.

Bei meinen Prognosen liegt die Erfolgsquote bei . . . Ich mache keine konkreten Prognosen, sondern weise auf anstehende Themen und Prozesse hin.

Die Person, die ich in meinem Leben gern einmal treffen würde, ist der Dalai Lama.

Unvernünftig viel Geld gebe ich aus fürs Reisen.

Am liebsten trage ich bequeme Hosen und ein T-Shirt.

Ich sage Nein zu allen, die versuchen, mir etwas aufzuschwatzen.

Wenn ich an die Schweiz denke, dann freue ich mich, dass sie meine Heimat ist.

Am meisten zu verdanken habe ich meinen Freunden für ihre Unterstützung und der Astrologie, die mich immer wieder von neuem inspiriert.

Von einem Freund erwarte ich, dass er loyal ist.

Zur Person

Verena Bachmann, geboren am 14. 7. 1950 in Chur, ist Lehrerin mit einer Ausbildung in humanistischer Psychologie. Seit 1981 ist sie als Astrologin tätig, seit 1983 selbstständig. Bachmann wohnt in Zürich. Sie schreibt unter anderem Beiträge für «Astrologie heute», die Zeitschrift für Astrologie, Psychologie und Zukunftsthemen, sowie für einige Plattformen im Internet (u. a. Wochenkalender und Jahresvorschau für Astrodata).

www.astrologieheute.ch
www.astrodata.com

zurück zu Interview

Artikel bewerten

Gefällt mir ·  
Noch nicht bewertet.

Leserkommentare

Keine Kommentare