mobile Navigation

Die Telefonie zwischen Firmensitz und Mitarbeitern im Homeoffice nimmt gerade in Corona-Zeiten einen neuen Stellenwert ein – und damit auch die Sicherheit der Verbindung. Die Microsoft Teams Telefonie kann hier eine Lösung bieten. Klicken Sie hier!

Lange galt die Geldmarkt-Hypothek als die günstigste Finanzierungsform fürs Eigenheim. Geeignet für all jene, die mit Zinsschwankungen umgehen können. Wer sich für eine Libor – oder neu Saron-Hypothek – entschied, konnte in den letzten zehn Jahren von sinkenden Zinsen profitieren. Jetzt aber scheint die Festhypothek den Siegeszug anzutreten. Mehr im neuen Ratgeber von MoneyPark!


"Tagblatt"-Kolumnistin Sibylle Ambs kann aufgrund der nahenden Bikini-Saison nicht so recht zur propagierten "Selbstliebe" der Influencer-Comunity finden. Warum, lesen Sie hier!

Diesen Sonntag ist Muttertag. Dass der Tag auch noch die Wirtschaft unterstützt, findet "Tagblatt"-Redaktorin Ginger Hebel eine tolle Sache. Mehr

GLP-Gemeinderat Ronny Siev ist begeistert vom Kunsthaus-Erweiterungsbau, aber weniger von den Forderungen von Publibike. Zum Lust und Frust der Woche


sichtbar – unsichtbar

sichtbar – unsichtbar

07.05.2021 19:00 Uhr - 07.05.2021 20:30Uhr
Veranstalter: Kulturmarkt Zürich

Eine vielseitige Performance von und mit Nelly Bütikofer

 

Anhand verschiedener Texte von (fast nur) Schweizer Schriftstellerinnen umkreisen Nelly Bütikofer und Irina Schönen gängige Klischees und thematisieren in der Gesellschaft unsichtbar gewordene alte Frauen. Die Tänzerin wird zur Projektionsfläche, die viele Facetten von Frauenbildern aufschreien lässt und sie tanzend und singend sichtbar, hörbar und erfahrbar macht. Das Stück verdeutlicht, wie vielseitig Kreativität, Innovation und Professionalität im Alter sind. Dass Erfahrung nicht gleich Routine ist und Frau auch im künstlerischen Bereich etwas zu sagen hat. 

 

Die Performance „sichtbar – unsichtbar“ entstand anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Frauenstimmrechtes und auf Anfrage der GrossmütterRevolution, welche sich mit gesellschaftsrelevanten Themen rund um Alter, Frausein und Generationen beschäftigt.

 

Nelly Bütikofer, ausgebildet in klassischem Tanz, hat schon früh ihre eigene Tanzsprache auf die Bühne gebracht und gehört zu den Pionier*innen der freien Tanzszene in der Schweiz.

 

Maskenpflicht bei allen Veranstaltungen! Zwischen Personen aus verschiedenen Haushalten muss ein Sitz freigelassen werden.

 

Mehr zum Covid-Schutzkonzept und zur Ticketbuchung unter:

https://www.kulturmarkt.ch/veranstaltungen/nelly-buetikofer/


Tanznacht40

Tanznacht40

08.05.2021 21:00 Uhr - 08.05.2021 00:00Uhr
Veranstalter: Tanznacht40.ch

Bananenreiferei, Pfingstweidstrasse 101, 8005 Zürich

 

Tanznacht40 steht für einen unvergesslichen und unbeschwerten Abend für alle ab 40 Jahren.

www.tanznacht40.ch/zuerich-west-zh


Tanznacht40

Tanznacht40

08.05.2021 21:00 Uhr - 08.05.2021 00:00Uhr
Veranstalter: Tanznacht40.ch

Bananenreiferei, Pfingstweidstrasse 101, 8005 Zürich

 

Tanznacht40 steht für einen unvergesslichen und unbeschwerten Abend für alle ab 40 Jahren.

www.tanznacht40.ch/zuerich-west-zh


Frauen.Rechte | Von der Aufklärung bis in die Gegenwart

Frauen.Rechte | Von der Aufklärung bis in die Gegenwart

08.05.2021 13:30 Uhr - 08.05.2021 14:30Uhr
Veranstalter: Landesmuseum Zürich

Landesmuseum Zürich, Museumstrasse 2, 8001 Zürich

 

Allgemeiner Rundgang durch die Ausstellung «Frauen.Rechte | Von der Aufklärung bis in die Gegenwart».

www.landesmuseum.ch