mobile Navigation

Konzerte

Kalender Eintrag

Ihr Veranstaltungstipp

Galakonzert & Dinner mit Andreas Hofschneider Quartett

Galakonzert & Dinner mit Andreas Hofschneider Quartett

24.08.2019 20:00 Uhr - 24.08.2019 22:00Uhr
Veranstalter: Blackmore Music Group

Blackmore`s Zürichs Musikzimmer

 

Zürcher Konzertreihe im Theatersaal

des Zunfthauses "Weisser Wind"

10-jähriges Jubiläum Andreas Hofschneider Quartett

 

Andreas Hofschneider - Klarinette

Johannes von Ballestrem – Klavier

Roland Neffe – Vibraphon

Michael Wirth – Schlagzeug

 

Das im Jahr 2009 gegründete Andreas Hofschneider Quartett spielt in der Tradition des berühmten Benny Goodman Quartetts der 30er Jahre. Das Repertoire enthält Songs, die den klassischen Tonaufnahmen aus den USA der Swing-Ära nachempfunden sind. Dabei spielt die Klangfarbe eine wesentliche Rolle des AHQ: die Instrumente stammen überwiegend aus den 30er Jahren und die Musiker besitzen langjährige Spielerfahrungen in der authentischen Stilistik. Somit ergibt sich von selbst, dass das Quartett auch auf der internationalen Swingtanz-Szene gefragt ist.

 

Das Konzert wird mit einem Diner vom Restaurant Weisser Wind begleitet.

 

Tickets unter

www.blackmores-musikzimmer.ch

 


The Zurich Chamber Singers: Brahms - Liebesliederwalzer

The Zurich Chamber Singers: Brahms - Liebesliederwalzer

25.08.2019 17:00 Uhr - 25.08.2019 17:00Uhr
Veranstalter: The Zurich Chamber Singers

Zunfthaus zur Waag, Münsterhof 8, 8001 Zürich

 

The Zurich Chamber Singers / Christian Erny - Leitung / Oleksandr Chugai, Christoph Scheffelt - Klavier / Johannes Brahms: Liebesliederwalzer op. 52 und op. 65 und Werke von Rheinberger, Rihm, Wolf u.a

www.zurichchambersingers.com


Duduband

Duduband

10.09.2019 20:00 Uhr - 10.09.2019 22:00Uhr
Veranstalter: Folk Club Züri / GZ Buchegg

 

(Georgien/Ukraine)

 

GZ Buchegg, www.gz-zh.ch/gz-buchegg/

Saal

 

Die Duduband entstand 2019, als Nachfolger der Kaia Band, die bereits seit fünf Jahren sehr erfolgreich gewesen war. Der Gründer der Kaia Band, Giorgi “Dudu” Dudunia, wollte musikalisch etwas Neues wagen und gab deshalb der Band einen neuen Namen. Personell änderte sich aber wenig. Fast alle MusikerInnen der Kaia Band spielen heute bei der Duduband.

Die Duduband gab viele Konzerte in verschiedenen Ländern und auf den verschiedensten Bühnen - von Kneipen und Restaurants bis zu großen Shows auf verschiedenen Festivals.

Heiße Melodien und Rhythmen aus Georgien zwingen die Leute zum Tanzen und Mitsingen, und in den lyrischen Liedern erklingt die tiefe georgische Seele. Die Duduband ist eine einzigartige Band, wo georgische und ukrainische Musiker neue, interessante Musik aus einer Mischung von verschiedenen Stilen – Folk, Jazz, Reggae – und aus ihren verschiedenen Traditionen kreieren. Die Lieder sind Eigenkompositionen, manche Texte sind traditionell oder von georgischen Schriftstellern. Live ist die Band ein heisses Erlebnis mit einer Mischung aus georgischem Feuer und kaukasischer Schwermut. Man sagt, der beste Wein komme aus Georgien, der beste Wodka aus der Ukraine. Die Duduband bringt das musikalisch zusammen und lädt zum Feiern ein.

 

Giorgi “Dudu” Dudunia (Georgien): Stimme , Fanduri (dreisaitige gezupfte Schalenlanghalslaute)

Nikoloz Zazadze (Georgien): Stimme, Schlagzeug, Perkussion

Iurii Bereneniuk (Ukraine): Bass

Artem Vernydub (Ukraine): Gitarre

Yulianna Khomenko (Ukraine): Geige, Stimme, Perkussion


Cyber-Gen: Shock Wave Tour

Cyber-Gen: Shock Wave Tour

13.09.2019 19:30 Uhr - 13.09.2019 19:30Uhr
Veranstalter: Act Entertainment AG

Jugendkulturhaus Dynamo, Wasserwerkstrasse 21, 8006 Zürich

 

TJ_beastboy, TJ_babybrain, dyzzy, Young Mokuba, John on a Mission & wavvyboi

www.actnews.ch/index.asp?inc=events/index.asp&typ=Nav1&cat=26&id=940


Dieter Bohlen

Dieter Bohlen

14.09.2019 20:00 Uhr - 14.09.2019 20:00Uhr
Veranstalter: Good News Productions AG

Hallenstadion Zürich, Wallisellenstrasse 45, 8050 Zürich

 

Live die grössten Hits von Modern Talking, Blue System und DSDS.

www.goodnews.ch


MauriceS Barock-Gezwitscher

MauriceS Barock-Gezwitscher

16.09.2019 19:30 Uhr - 16.09.2019 19:30Uhr
Veranstalter: Verein Herbst in der Helferei

Kulturhaus Helferei Zürich, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

 

Die diesjährige Konzertwoche beginnt mit Barockmusik, die zeitlos durch ihre Leuchtkraft begeistert, gespielt vom Streichorchester Stringendo unter Leitung von Maurice Steger, dessen Karriere als Blockflötist und Dirigent immer weitere Kreise zieht.

www.herbst-helferei.ch/veranstaltung/maurices-barock-gezwitscher


Ungarischer Herbst

Ungarischer Herbst

17.09.2019 19:30 Uhr - 17.09.2019 19:30Uhr
Veranstalter: Verein Herbst in der Helferei

Kulturhaus Helferei Zürich, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

 

Im Selbstverständnis Ungarns spielt Musik, genauer: seine ihm eigene, temperamentvolle Volksmusik seit jeher eine zentrale Rolle.

www.herbst-helferei.ch/veranstaltung/ungarischer-herbst


SPAZ-Benefizkonzerte

20.09.2019 19:30 Uhr - 22.09.2019 18:00Uhr
Veranstalter: Chor "die vogelfreien" / Sans-Papiers Anlaufstelle Zürich / Pfarrei Zürich-Liebfrauen

Der Chor die vogelfreien singt in seinem neuen Programm INLAND Lieder von Sophie Hunger, Corin Curschellas, Sina, Steff la Cheffe und vielen anderen und gibt einen überraschend vielfältigen und spannenden Einblick in das Schweizer Musikerinnenschaffen.

 

Die Kollekte geht zugunsten der Sans-Papiers Anlaufstelle Zürich.

 

Freitag, 20. September 2019, 19.30 Uhr, Türöffnung 19.00 Uhr

Sonntag, 22. September 2019, 18.00 Uhr, Türöffnung 17.30 Uhr

 

Wo: Saal Pfarreizentrum Zürich-Liebfrauen, Weinbergstrasse 36, 8006 Zürich

 

 


Leveret

Leveret

24.09.2019 20:00 Uhr - 24.09.2019 22:00Uhr
Veranstalter: Folk Club Züri / GZ Buchegg

 

England's finest folk musicians

 

www.leveretband.com

 

Das Trio Leveret aus England steht für hochkarätige Musiker, herrliche Musik und ein feines, aufeinander abgestimmtes Spiel. Leveret sind angetreten, um endlich mit dem Vorurteil aufzuräumen, dass Volksmusik - weil sie so „einfach“ ist - eine Musikrichtung ist, die sich für Amateure oder Musiker eignet, die es nicht bis zum Jazz oder zur Klassik geschafft haben. Bei einem Konzert mit Leveret wird schnell klar, wie virtuos diese jungen Musiker mit ihren Instrumenten umgehen, wie wandelbar diese „einfachen“ Melodien sind und wie viele Möglichkeiten der Gestaltung es gibt. Andy Cutting und Sam Sweeney haben beide den „Musician of the Year“ Award bei den BBC Folk Awards gewonnen, Andy Cutting gleich mehrmals.

 

Andy Cutting: Diatonisches Akkordeon

Sam Sweeney: Geige

Rob Harbron: Concertina


MP3 (Mattias Pérez Trio)

MP3 (Mattias Pérez Trio)

04.10.2019 20:00 Uhr - 04.10.2019 22:00Uhr
Veranstalter: Folk Club Züri / GZ Buchegg

 

MP3

Groovige Musik aus Schwedens Westen

www.miamarin.com

 

GZ Buchegg, www.gz-zh.ch/gz-buchegg/

Saal

 

Das Mattias Pérez Trio (MP3) erobert die Bühne mit einem Groove und einer Energie, die Berge versetzen kann. Nach mehr als 12 Jahren Bandgeschichte können die MusikerInnen wohl nicht mehr als Newcomer bezeichnet werden. Neben Väsen, Hedningarna oder Bazar Bla sind MP3 inzwischen zu einer der angesehensten Gruppen der neuen Schwedischen Volksmusik geworden. Mit Väsen haben sie nicht nur eine musikalische Verbindung. Die MP3 Geigerin Mia Marin war früher mit dem Väsen Geiger Mikael Marin verheiratet.

Das Markenzeichen von MP3 ist die übersprudelnde und lebhafte Musik aus den westlichen Gebieten Schwedens. Die Stücke haben den einen Fuss tief in der traditionellen Musik, und den andern in den verschiedensten Stilen und Ausdrucksformen. So entsteht der spielerisch leichte MP3-Sound.

Das Wichtigste ist den MusikerInnen aber das Zusammenspiel. Es geht nicht so sehr darum, was sie spielen, sondern eher, wie sie etwas spielen, und wie sie miteinander interagieren. Das macht die Band so interessant.

MP3 sind oft in Schweden und in der ganzen Welt getourt, wo sie bei ZuhöreInnen und TänzerInnen sehr gut aufgenommen worden sind.

Die drei MusikerInnen unterrichten an verschiedenen Musikschulen traditionelle schwedische Musik und spielen alle in verschiedenen Formationen.

Mittlerweile haben MP3 drei Alben herausgebracht; ”Mattias Pérez Trio - MP3” (2007), ”Dansa! Dansa!” (2012) and "Guldvingen" (2016).

 

Mattias Pérez: Gitarre

Nina Pérez: Geige und Viola d'amore

Mia Marin: 5-saitige Geige und Gesang

 


Kupus

Kupus

25.10.2019 20:00 Uhr - 25.10.2019 22:00Uhr
Veranstalter: Folk Club Züri / GZ Buchegg

 

Kupus

Balkansounds... more or less

(Schweiz)

www.kupus.band

 

GZ Buchegg, www.gz-zh.ch/gz-buchegg/

Saal

 

„Balkansounds... more or less.“ - Unter diesem Motto begeistern die jungen MusikerInnen von Kupus seit 2013. Anfangs noch den traditionellen Melodien aus dem Balkan verschrieben, hat die 6-köfpige Band aus Winterthur schon bald begonnen, ihr Spektrum zu erweitern. Swing, Pop und Experimentierfreudigkeit mischen sich unter die östlichen Klänge und bieten so dem Publikum ein interessantes und mitreissendes Erlebnis, das zum Tanzen sowie zum Zuhören einlädt.

Den unverkennbaren Sound der Band gibt es auch auf CD: 2017 erschien ihr Debütalbum „Hobotnica Karavan“, auf dem sowohl Arrangements von traditionellen Stücken aus dem Balkan als auch Eigenkompositionen zu hören sind. Mit diesem Sound tourte Kupus 2018 durch Europa und gewann den Bandwettbewerb Band-it. Im Mai dieses Jahres ist ihre neue EP „Frénésie“ erschienen.

 

Simon Eugster: Klarinette, Saxophon

Hannes Wäckerlig: Akkordeon, Synthesizer

Meret Schmid: Akkordeon, Vocals

Paula Hsu: Geige, Vocals

Manuel Eugster: Kontrabass, Synthesizer

Dominik Läuchli: Perkussion


Gabriel Fauré: Requiem - Jahreskonzert des Fraumünster-Chors

03.11.2019 17:00 Uhr - 03.11.2019 19:00Uhr
Veranstalter: Musik im Fraumünster

Gabriel Fauré (1845-1924)

Requiem op. 48

Cantique de Jean Racine op.11

 

John Tavener (1944-2013)

Song for Athene

 

Claude Débussy

Danse sacrée et Danse profane

 

Hildegard von Bingen (1098-1179)

Gesänge

 

Mitwirkende

Sophie Klussmann, Sopran

Samuel Zünd, Bariton

Fraumünster-Chor Zürich

Orchester le buisson prospérant

Jörg Ulrich Busch, Leitung

 

Weitere Informationen & Tickets unter musik.fraumuenster.ch


Bergerausch

Bergerausch

19.11.2019 20:00 Uhr - 19.11.2019 22:00Uhr
Veranstalter: Folk Club Züri / GZ Buchegg

 

Bergerausch

Nie ghört – Lieder aus der Schweiz

(Schweiz)

www.betinko.com

 

GZ Buchegg, www.gz-zh.ch/gz-buchegg/

Spiegelsaal

 

„Nie ghört – Lieder aus der Schweiz“ ist ein Programm, welches nicht nur die Musik zweier hochkarätiger Musikerinnen, sondern auch beste Unterhaltung bietet.

Das Duo Bergerausch (Betinko und Vera Kappeler) spielt „Schweizer Lieder der anderen Art“. Das sind alte Volkslieder, eigene Kompositionen oder Textvertonungen schweizerdeutscher Gedichte von Dichtern wie C.A. Loosli oder Adolf Wölfli. Betinkos „nachgeschriebene Volkslieder“ sind poetisch oder witzig und fordern oft auf, gesellschaftliche Begebenheiten oder kollektive Tabus zu hinterfragen.

Die beiden Musikerinnen haben eine eigene musikalische Sprache entwickelt, um die „vergessenen, verkannten und verdrängten Lieder aus einer leidenschaftlichen und verqueren Schweiz“ neu zu erzählen und den Liedern und ihren Inhalten gerecht zu werden.

Betinkos Gesang berührt, kann kraftvoll oder zart sein und ist stets mit der lyrischen Aussage verbunden, Vera Kappelers Spiel an Klavier und Harmonium entführt in die Tiefen der Songs.

Zwischen den Liedern erzählt Betinko mit Charme und Humor Geschichten aus dem Leben oder zu den Liedern und fegt mit ihren wachen, humorvollen und kritischen Ansagen letzte Zweifel an der Aktualität des Materials weg. Die Duo-Formation gibt Raum für Unterhaltung und Spielereien: Mit dem präparierten Klavier von Vera Kappeler, mit Betinkos Reisealphorn, der anachronistischen Yamaha-Orgel und mit verschiedenen Spielzeuginstrumenten klingen die Volkslieder aktuell und bleiben gerade deswegen authentisch.

Manche der vertonten Texte und Volkslieder wurden vor vielen Jahren oder sogar Jahrhunderten geschrieben; trotzdem könnten diese kaum aktueller sein. Es sind Geschichten von sozialem Gefälle und vom Grössenwahn in dieser Welt, von der Liebe, vom Fortgehen, vom Tanzen oder vom Vater, der trinkt.

Die neue CD „Nie ghört – Lieder aus der Schweiz“ ist 2018 beim Label Narrenschiff herausgekommen.

 

Betinko: Gesang, Banjo, Yamaha-Örgeli und Reisealphorn; Komposition und Arrangement

Vera Kappeler: Klavier, Harmonium und präpariertes Klavier


Kazalpin

Kazalpin

28.11.2019 20:00 Uhr - 28.11.2019 22:00Uhr
Veranstalter: Folk Club Züri / GZ Buchegg

 

Kazalpin

Alte belarussische Ritualgesänge und Schweizer Jazz

(Belarus (Weissrussland)/Schweiz)

www.kazalpin.com

 

GZ Buchegg, www.gz-zh.ch/gz-buchegg/

Saal

 

Die Band Kazalpin sorgt seit 2009 mit ihrer Mischung von alten Ritualgesängen aus Belarus (Weissrussland) und Jazzkompositionen von Albin Brun für Furore. Nach zehn Jahren und den beiden vielbeachteten CDs "East Side Story" und CD "Śniežki / Schnee" sowie zahlreichen Konzerten in der Schweiz, in Belarus, Italien und Deutschland geht die Band im November 2019 das letzte Mal auf Tournee. Wiederum kreiert die Band ein spannendes und unverwechselbares Klangbild, eine Art jazzige Weltmusik. Die zwei Kulturen finden auf berührende Weise zueinander – mit starker Bühnenpräsenz und positiver Energie vermag diese aussergewöhnliche Gruppe die ZuhörerInnen in den Bann zu ziehen.

Das belarussische Gesangstrio Akana ist eine der bekanntesten Formationen der jungen Musikszene von Minsk. Die drei Sängerinnen sind spezialisiert auf alte, vorchristliche Ritualgesänge, die sie auf Reisen zu alten Leuten im Landesinneren selber sammeln und aufzeichnen. Einerseits singen sie die Lieder ganz authentisch, um sie zu bewahren und vor dem Vergessen zu retten, andererseits sind sie offen gegenüber zeitgemässen Musikströmungen wie Jazz oder Funk und erreichen mit ihrer musikalischen Experimentierfreude auch ein urbanes Publikum.

Akana steht für ein neues Selbstbewusstsein der weissrussischen Kultur und kennt keine Berührungsängste. Mit ihrem Respekt vor der Tradition und dem gleichzeitig weltoffenen Geist ergänzen sich die drei Sängerinnen von Akana ideal mit den Musikern vom Albin Brun Alpin Ensemble.

 

Irena Kotvitskaja: Gesang

Rusia: Gesang

Nadzeya Tschuhunova: Gesang

Albin Brun: Saxophon, Schwyzerörgeli, Waterphone

Patricia Draeger: Akkordeon, Flöte

Claudio Strebel: Kontrabass

Marco Käppeli: Schlagzeug, Asa Chan (Hang), Waterphone


Johann Sebastian Bach Weihnachtsoratorium I-III

14.12.2019 17:00 Uhr - 14.12.2019 19:00Uhr
Veranstalter: Musik im Fraumünster

Weihnachtskonzert des Fraumünster-Chors

 

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Weihnachtsoratorium I-III BWV 248

 

Soejong Im, Sopran

Alexandra Busch, Alt

Jan-Martin Mächler, Tenor

Dominik Wörner, Bass

 

 

Barockorchester le buisson prospérant (Daniel Kagerer, Konzertmeister)

Jörg Ulrich Busch, Gesamtleitung

 

Fraumünster-Chors Zürich

Vokalensemble Belcanto Bern

 

Weitere Informationen & Tickets unter musik.fraumuenster.ch