mobile Navigation

Getrunken

Auf ein paar Cocktails mit Dalí

Von: Jan Strobel

27. August 2019

Getrunken in der Dali's Bar

Ein Quartier in der Stadt Zürich, dessen Gesicht sich während der letzten zehn Jahre markant verändert hat, ist die Gegend rund um die Sihlfeld- und Badenerstrasse beim Lochergut. Der Sexshop ist längst verschwunden, und auch Chnellen wie das Hockstübli sind passé. An ihrer Stelle haben junge Gastronomen und Barbetreiber das Zepter übernommen. Die aktuellste Neueröffnung ist die Bar Dali’s an der Meinrad-Lienert-Strasse. Früher befand sich hier das Highlanders und die Stray Cat Bar. Auch im Dali’s sind die Wirte jung, dazu haben sie die Wurzeln im Quartier, wissen also, wie das Publikum hier tickt. Ihre Bar kommt in einem charmanten Retrostil daher. Und ebenso charmant und unkompliziert werden uns die Drinks serviert, ein Whisky Sour und ein Moscow Mule. Zwei simple Cocktails, die im Dali’s absolut tadellos zubereitet werden. Wer es etwas prickelnder mag, der sollte sich hier jeweils mittwochs Prosecco à discrétion gönnen. Wir kommen definitiv wieder.

Am Tresen

Getrunken:
1 Whisky Sour, 1 Moscow Mule,
1 Panaché
Geräuschpegel:
Sehr angenehm
Publikum:
Gäste aus dem Quartier
Bedienung:
Sehr freundlich und professionell
Rechnung:
27 Franken

Dali’s Bar
Meinrad-Lienert-Strasse 17
8003 Zürich

www.dalis.ch

zurück zu Getrunken

Artikel bewerten

Gefällt mir ·  
5.0 von 5

Leserkommentare

Keine Kommentare