mobile Navigation

Getrunken

Ganz grosser Bahnhof

Von: Isabella Seemann

09. Juli 2019

Getrunken in der Time Lounge

Da unten schlummern grosse und kleine Schicksale. Komödien und Tragödien sind zu sehen, mit denen man Bücher füllen könnte. Abschiede und Wiedersehen geben sich ein Stelldichein. Da unten ist Endstation oder Ausgangspunkt. Da unten, das ist die Querhalle des Zürcher Hauptbahnhofs, auf dessen Treiben man von der Time Bar im Obergeschoss des Glaskubus einen spektakulären Ausblick hat. Der sehr freundliche und aufmerksame Service bringt uns die Cocktails, und wir stossen an «Auf die Fülle des Lebens!». Der Logenplatz direkt an der Glasfront zu den Perrons 3 bis 8 gibt freie Sicht auf die prächtigen Gleisfluchten. Die Drinks beeindrucken weniger. Der Kir Royal ist ein Mü zu warm und geschmacklich zu herb. Wohingegen der Mai Tai zwar schmeckt, aber nicht, wie er sollte: Das Mandelaroma fehlt gänzlich. Das Interieur ist eher unpersönlich. Es gibt kaum etwas, an dem der Blick hängen bleiben kann. Die Musik ist zu technoid für eine Lounge. Aber die Gäste sind angenehm entspannt. Sie haben Zeit und betrachten das Leben da unten.

Getrunken:
1 Kir Royal, 1 Mai Tai

Geräuschpegel:
Unaufdringlich seitens der Gäste, zu laut und nervös die Hintergrundmusik

Publikum:
Pendler, Touristen, Einheimische

Bedienung:
So freundlich wie professionell

Rechnung:
37 Franken

Time Lounge
HB-Querhalle
Bahnhofplatz 15
8001 Zürich
Tel. 044 217 15 84
www.time-lounge.ch

zurück zu Getrunken

Artikel bewerten

Gefällt mir 1 ·  
Noch nicht bewertet.

Leserkommentare

Keine Kommentare