mobile Navigation

Lifestyle

Rita Angelone (45) hat zwei Kinder (7 und 5) und schreibt jede Woche über den ganz normalen Wahnsinn ihres Familienalltags.

Die Schweden in uns

Von: Rita Angelone

21. Januar 2014

Gerne schauen wir in Sachen Familienpolitik Richtung Norden und ziehen zum Beispiel Schwedens Familienleitbild als Vorbild heran. Es gibt aber auch noch andere witzige Dinge, welche die Schweden aus Familiensicht  vorbildlich institutionalisiert haben, zum Beispiel die «Fredagsmys», zu Deutsch: die Freitagsgemütlichkeit!

 Unter der Woche nimmt auch in Schweden der Alltag seinen gewohnten Gang: Alles ist organisiert und geplant, die Arbeit, der Kindergarten, die Schule  und auch die Hobbys. Dass unter der Woche mitunter nur sehr wenig Zeit für gemeinsame Familienaktivitäten und gemütliche Stunden am Familientisch bleibt, erstaunt deshalb nicht.

Um den Übergang von der Arbeitswoche zum erholsamen Wochenende einzuleiten, haben die Schweden also das Ritual der Freitagsgemütlichkeit etabliert. Am Freitagabend feiert man in Schweden den Auftakt zum Wochenende. Normalerweise kuschelt die Familie dann auf dem Sofa, es wird geknabbert und gegessen, viel geredet, gespielt oder aber auch ferngesehen. Dieser Abend ist heilig, und man verabredet sich nicht mit anderen. Der Freitagabend ist auch die Zeit, um Wünsche und Bedürfnisse für das Wochenende zu äussern, Termine abzustimmen und Pläne zu schmieden.
 Die Schweden gefallen uns sehr! Auch weil ihre ritualisierte Freitags­gemütlichkeit so ziemlich genau unser Freitagabendverhalten widerspiegelt, für welches wir bisher kein Wort hatten und von welchem wir manchmal eher dachten, es sei ein bisschen ein bünzlig-introvertiertes Familienverhalten, das wir da an den Tag legen. Nun aber fühlen wir uns bestärkt, die Freitagsgemütlichkeit als Familienritual endgültig auch zu etablieren und damit das sich unter der Woche immerzu drehende Hamsterrad ganz bewusst zum Stehen zu bringen. Und – ganz südländisch angehaucht, wie wir eben doch noch sind – werden wir versuchen, daraus vielleicht grad eine ganze Wochenendgemütlichkeit heranwachsen zu lassen!

zurück zu Lifestyle

Artikel bewerten

Gefällt mir 3 ·  
5.0 von 5

Leserkommentare

Gaby N. - Ich kenns nicht von den Schweden her... aber: nichts Schöneres, als wenn die ganze Familie am Freitagabend daheim ist! Genau die Gemütlichkeit, die du beschreibst. Man hat das ganze Wochenende noch vor sich.
Schon als ich ein Kind war, gabs am Freitagabend
mehr anzeigen ...

Vor 6 Jahren 10 Monaten  · 
Noch nicht bewertet.

Sarah Posa - Wir haben immer Freitagschillig mit famienpizza am Sofa! Spiele und etc.....

Vor 6 Jahren 10 Monaten  · 
Noch nicht bewertet.

Nicole Bertsch - Die Freitagsgemütlichkeit zelebrieren wir auch ausgiebig. Die Kinder fragen die ganze Woche, wann sie mal ein bisschen länger aufbleiben dürfen - und am Freitag ist es endlich soweit.
Ich hoffe an diesen gemütlichen Freitagabenden immer, dass die Kinder
mehr anzeigen ...

Vor 6 Jahren 10 Monaten  · 
Noch nicht bewertet.