mobile Navigation

Lifestyle

Über Mittag joggen? Der Schanzengraben in der City eignet sich dafür besonders gut. Bild: CLA

Joggen: Die sechs schönsten Strecken

Von: Clarissa Rohrbach

09. Juni 2015

In Zürich gibt es viele reizvolle Strecken, die sich zum Joggen eignen. Wir stellen die beliebtesten vor.

1) Vom See zum HB (4 km)
Mitten in Zürich und doch fast wie in Venedig. Die Strecke entlang des Schanzengrabens – der einzige «Kanal» der Stadt – ist ein Auf und Ab über Brücken. Start ist beim Bürkliplatz, Wendepunkt vor dem Hauptbahnhof.
Profil: flach mit wenig Treppen
Garderoben: Hallenbad City*
Ideal für: Mittagspause in der City


2) Zürich-West (11 km)
Der boomende Stadtteil bietet auch einen Naturstreifen: entlang der Limmat. Laufen Sie beim Landesmuseum los und halten Sie sich danach auf dem rechten Fluss­ufer (Kloster-Fahr-Weg). Wendepunkt ist das 100-jährige EWZ-Kraftwerk Höngg auf der Werdinsel. Der Rückweg verläuft links der Limmat. Überqueren Sie den Fluss wieder auf der Fussgängerbrücke in Wipkingen.  
Profil: flach
Garderoben: Flussbad Oberer Letten*
Ideal für: Ausdauer-Training


3) Panoramaweg (3 km)
Man muss nicht auf die Spitze des Uetlibergs, um Zürich von oben zu bewundern. Abends leuchtet ein Lichtermeer auch unter dieser Strecke entlang des Waldes. Die Route führt von der Tramstation Albisgüetli bis zum Hotel Atlantis. Danach wenden Sie links und steigen in die parallelen Banzwiesenweg/Zielweg.
Profil: leicht kupiert
Garderoben: Tennisanlage Frauental*
Ideal für: kurzen Feierabend-Run

4)Sihltal (5 km)
Um es vorwegzunehmen: Hier teilt man sich das Naherholungs­gebiet mit Bikern und Hunden. Von der Saalsporthalle führt die abwechslungsreiche Strecke quer über die ­Allmend und danach links die Sihl entlang. Laufen Sie über die Maneggbrücke bei Unterleimbach und dann am rechten Flussufer zurück. Andere Option: bis Sihlbrugg und mit der S 4 zurückfahren.
Profil: flach
Garderoben: Saalsporthalle
Ideal für: Kopf lüften


5) Wehrenbachtobel (7  km)
Kenner sind sich einig: Dies ist die romantischste Laufstrecke der Stadt. Das Wehrenbachtobel erstreckt sich wie eine grüne Oase vom Botanischen Garten bis zur Trichtenhauser Mühle. Im Sommer ist die kühle Route bei der Rehalp besonders beliebt. Bei der Bushaltestelle führt der Burgweg direkt ins Tobel; überqueren Sie die Forchstrasse und wenden Sie beim Restaurant.
Profil: leicht kupiert, steigend
Garderoben: leider keine
Ideal für: heisse Sommertage


6) Seebecken (10 km)
Für diese Strecke müssen Sie gern unter die Leute, allein sind Sie hier nicht. Joggt man vom Bahnhof Wollishofen bis zum Bahnhof ­Tiefenbrunnen und zurück, bekommt man schon den Vorgeschmack eines «Zürich-Marathon-Finisherfeelings».
Profil: flach
Garderoben: Badi Mythenquai*
Ideal für: Kontaktfreudige

* kostet Eintritt

TIPPS:

1. Kaufen Sie Laufschuhe
im Fachgeschäft.
2. Lernen Sie in einem Workshop die richtige Technik.
3. Reservieren Sie drei Stunden pro Woche fürs Laufen.
4. Setzen Sie sich ein Ziel.
5. Fangen Sie langsam an und steigern Sie mit der Zeit.

Mehr Routen:
www.stadt-zuerich.ch/laufen
Wöchentliche Lauftreffs:
www.cityrunning.ch

zurück zu Lifestyle

Artikel bewerten

Gefällt mir 3 ·  
4.5 von 5

Leserkommentare

Michaela Giger - weitere Lauftreffs auf www.mysport.ch

Vor 4 Jahren 11 Monaten  · 
Noch nicht bewertet.

Hans Wanz - .....und der Werenbach hat kein "h"
Aber schön ist es dort trotzdem!

Vor 2 Jahren 2 Monaten  · 
Noch nicht bewertet.