mobile Navigation

Lifestyle

Umstandsmode mit Pfiff: Im Secondhandshop von Franziska Bütler gibt es ein grosses Angebot für Schwangere.

Kleider aus zweiter Hand für grosse Bäuche

Von: Ginger Hebel

14. Juni 2016

Gloria Secondhand: Franziska Bütler führt im Kreis 3 eine Schwangerschafts- und Stillkleiderbörse. Hier können Schwangere Umstandsmode erwerben und Mamis ihre Schwangerschaftskleider verkaufen.

Der Bauch wächst, die Jeans kneift. Dass man sich auch ansprechend kleiden kann, wenn man in anderen Umständen ist, beweist Franziska Bütler mit ihrem Secondhandshop Gloria an der Aemtlerstrasse 76. «Bunte Sommerkleider sind bei Schwangeren sehr gefragt», sagt die 44-Jährige. Als sie mit dem vierten Kind schwanger war, hat sie alle Kleider neu gekauft. «Meine tollen Lieblingsstücke einfach zu entsorgen, widerspricht mir.» Sie hat eine Schwangerschafts-Kleiderbörse ins Leben gerufen, weil es das in Zürich nicht gegeben hat. Seither kommen Frauen aus der ganzen Schweiz, bringen ihre Kleider oder kaufen Shirts, luftige Kleidchen, Jeans und Leggings mit elastischem Bauchband. Franziska Bütler hat mit jeder Schwangerschaft mehr an Gewicht zugelegt, bis ihr Mann sie eines Tages liebevoll Gloria genannt hat, wie das Nilpferd aus dem Film «Madagascar». «Man zeigt seinen Babybauch gern, es ist ein schönes Gefühl. Aber manchmal hat man auch Mühe, wenn man sieht, wie man immer runder wird. In schönen Umstandskleidern fühlt man sich gleich viel wohler.»

www.gloria-secondhand.ch

zurück zu Lifestyle

Artikel bewerten

Gefällt mir 1 ·  
Noch nicht bewertet.

Leserkommentare

Keine Kommentare