mobile Navigation

Ratgeber

Katze nach Operation verändert

Wir haben den zweijährigen Kater Gybsy und seit letztem September die einjährige Luna. Die beiden haben sich schnell aneinander gewöhnt und kamen wunderbar miteinander klar. Im Mai haben wir Luna zum Tierarzt gebracht, damit sie keine Jungen bekommt. Die Operation verlief gut. Als sie wieder nach Hause kam, hat unser Gybsy schon gefaucht, und ich dachte mir, dass es wegen des Arztgeschmacks sei. Als es Luna wieder gut ging, ist sie dominant geworden, und Gybsy hat je länger, desto mehr Angst vor ihr. Er kommt fast nicht mehr nach Hause und macht sofort kehrt, wenn Luna in Sichtweite ist. Ich kanns nicht verstehen. Wir möchten beide Katzen nicht verlieren. Monique Hug

Liebe Frau Hug

Wie Sie richtig vermuten, sind im Normalfall solche anfänglichen Reaktionen nichts Aussergewöhnliches. Oft liegt einfach zu viel Tierarztgeruch in der Luft. Diese fremden Düfte von Narkosemitteln und Desinfektionssprays ängstigen Ihren Kater, daher ist es nachvollziehbar, dass er auf Abstand geht und eine gewisse Entfremdung zwischen den Katzen eingetreten ist. Ich empfehle in solchen Situationen, die Katze mit einem von Ihnen getragenen T-Shirt immer wieder abzureiben, sodass sie schnell wieder nach zu Hause riecht. Manchmal fällt die Katzenbeziehung – auch wenn sie noch so gut ist – durch gewisse Vorkommnisse aus dem Gleichgewicht, und das Leben ist nicht mehr gleich harmonisch wie zuvor. Auch darf man nie vergessen, dass sich keine Operation so leicht wegstecken lässt. Vielleicht hatte Ihre Katze mehr Schmerzen als angenommen und reagiert daher heute sensibler oder aggressiver. Meistens braucht es eine gewisse Zeit, bis eine Katze nach einem Eingriff wieder die Alte ist und sich die Tiere wieder riechen können. Sie können versuchen, mit Feliway den Katzenfrieden wiederherzustellen. Dieses künstliche Katzenpheromon hat eine beruhigende Wirkung und hilft Katzen, sich in einer vertrauten Umgebung wieder wohlzufühlen und wieder zueinanderzufinden. Feliway gibt es als Spray oder Zerstäuber für die Steckdose. Ich rate Ihnen, geduldig zu sein und beiden Katzen gleich viel Aufmerksamkeit zu schenken. Ich wünsche Ihnen, dass sich die Situation bald wieder beruhigt.

zurück zu Ratgeber

Artikel bewerten

Gefällt mir 2 ·  
Noch nicht bewertet.

Leserkommentare

Keine Kommentare