mobile Navigation

Ratgeber

Mein Hund knabbert immer an seiner Pfote rum

Mein Hund knabbert immer an seiner Pfote rum, manchmal artet dies sogar in ein wildes Beissen aus. Für mich ist an der Pfote auch nach genauer Kontrolle nichts ersichtlich. Was könnte das nur sein? K. Martens

Liebe Frau Martens

Die Symptome, die Ihr Hund zeigt, können verschiedener Art sein: allergische Reaktionen auf das Futter, Grasmilben, oder eine sonstige Hautkrankheit. Hunde lesen Milben gern draussen beim Spaziergang auf. Sie sitzen dann oft genau in der Hautfalte zwischen den Zehen, da braucht es einen scharfen Blick, um sie zu entdecken. Ziehen Sie ganz vorsichtig die Zehen ­Ihres Hundes auseinander, vielleicht können Sie bei genauem Hinsehen kleine orange-rote Punkte erspähen, die auf Milben hinweisen. Präparate wie Shampoos oder Mittel zum Einreiben, am besten vom Tierarzt, helfen zur Behandlung. Oft ­beobachtet man das Pfoten-Knabbern bei Hunden, die unter Stress leiden. Man kann es vergleichen mit Menschen, die an Fingernägeln kauen, um Nervosität abzubauen.

Auslöser für diese Überreiztheit sind meistens für uns nicht erkennbare Begebenheiten wie eine aufregende Gassi­runde mit Erlebnissen, die für den Hund neu einzuordnen waren, eine Unterforderung, eventuell Langeweile, zu wenig Auslauf oder häusliche Veränderungen, die seine Psyche durcheinanderbringen. Da hilft es nur, den Hund genau zu beobachten, um herauszufinden, was der Auslöser sein könnte, und dementsprechend stressbedingte Verhaltensweisen zu vermeiden und den Hund auszulasten. Ein weiterer Störfaktor könnten die Haare sein, die zwischen den Fussballen wachsen. Gerade bei Hunden mit eher weichem Haarfell können die sich zu einem harten Knoten entwickeln, was stört und schmerzt. Der Hund versucht sich selbst davon zu befreien. Tasten Sie also die Pfoten nach Verhärtungen ab. Bei Bedarf können Sie vorhandene Knoten vorsichtig herausschneiden. Leider kann ich Ihnen nicht genau beantworten, warum Ihr Hund an seiner Pfote knabbert, hoffe aber, dass meine Vermutungen Sie auf die richtige Spur bringen. 

susanne.hebel@gmx.ch

 

zurück zu Ratgeber

Artikel bewerten

4.0 von 5

Leserkommentare

Keine Kommentare