mobile Navigation

Gegessen

Restaurant Elisaburg

Von: JS

18. Februar 2014

Vorspeise:
Pasta mit Artischocken, kleines Antipasti-Plättchen.

Hauptgang:
Dorade mit gemischtem Gemüse, Spezzatino di Agnello (Lammragout) mit gemischtem Gemüse.

Getränke:
1 Cynar, 1 Campari, 1 Flasche Pinot Grigio, Mineral, 2 Espressi.

Rechnung:
180.00 Fr. (2 Personen)

Bewertung:
Eine nicht ganz unproblematische Pasta, ein Fisch auf der Karte, den es in der Küche nicht gibt, ein Hund - es sind gewissermassen die drei Eckpfeiler unserer Konsternation an diesem Abend in der Elisaburg. Das Restaurant, das gerne wegen seiner familiären Atmosphäre gerühmt wird, setzt neuerdings auf sizilianische Küche, und die möchten wir natürlich ausprobieren. Sizilianisch, das heisst emotionsgeladen, geht es gleich zu Beginn zu, als aus der Küche ein «Aiuto!» zu uns dringt. Der Grund für die Aufregung: Meine Begleitung hat die Pasta mit Artischocken als kleineren, ersten Hauptgang, als Primo Piatto, bestellt - und das ist eigentlich nicht vorgesehen. Wir finden: Italienisch ist anders. Am Ende klappt es dann doch irgendwie, und das wiederum ist sehr italienisch.  Die Pasta mundet, ist allerdings etwas zu ölig geraten. Mein Antipasti-Plättchen ist reichhaltig und absolut delikat. Zum zweiten Hauptgang bestellt meine zugegeben anspruchsvolle Begleitung ein Lammragout und ist durchaus zufrieden. Ich selbst wiederum freue mich auf einen Branzino, einen Wolfsbarsch - nur leider gibt es den eigentlich gar nicht in der Küche. «Ein Fehler», gibt die Bedienung zu. «Es gibt stattdessen Dorade.» Das ist natürlich auch in Ordnung . Die Dorade ist butterzart und kommt zu meiner Freude in ihrer ganzen Pracht auf den Teller.  Aber dann bellt ein Hund, es ist mehr ein Hündchen, das die Bedienung immer wieder zur Raison zu bringen versucht. Meine Begleitung blickt frostig. «Das geht ja eigentlich nicht», findet sie, die Katzenfreundin. Am liebsten würden wir jetzt nur eines rufen: «Aiuto!».    

  
Restaurant Elisaburg
Elisabethenstrasse 3
8004 Zürich
Tel.: 077 455 12 90

www.elisaburg.ch

zurück zu Gegessen

Artikel bewerten

Gefällt mir ·  
4.0 von 5

Leserkommentare

Chris Meier - die WebSeite der Elisaburg ist auch hochaktuell..haha tja: shit happens

Vor 6 Jahren 3 Monaten  · 
Noch nicht bewertet.